Aktuelles Links Kontakt

Geld verdienen im Internet - seriös oder Abzocke?

Warum Seiten zum Thema "Geld verdienen im Internet" einen so schlechten Ruf haben und wieso dieser zum großen Teil berechtigt ist.

geldverdienenseriös.jpg

Das Thema "Geld verdienen Online", ist in der Netzgemeinde umstritten, wie kaum ein anderes. Dieser schlechte Ruf, der mehr oder weniger allen Webseiten zu diesem Thema voraus eilt, kommt natürlich nicht von ungefähr. Grundsätzlich sind in diesem Bereich wirklich sehr viele schwarze Schafe anzutreffen und sicherlich hat auch der eine oder andere schon persönlich schlechte Erfahrungen mit Webseiten dieser Art sammeln müssen. Von einigen wenigen Ausnahmen einmal abgesehen, lassen sich die unseriösen Webseiten zum Thema "Geld verdienen im Internet" in zwei Kategorien einteilen:

Die erste Kategorie umfasst alle Angebote, die enorme Verdienste mit so gut wie keinem Aufwand versprechen. Im Regelfall sollen hier teure Ebooks oder Videokurse gekauft werden, welche dem Leser dann die äußerst genialen Methoden zum effektiven Geld verdienen vermitteln. Bestenfalls enthalten diese Kurse dann einige nützliche Tipps, wie sich mit sehr viel Arbeit und mindestens eben soviel Glück, auf lange Sicht ein paar Nebenverdienste durch Internet-Marketing erwirtschaften lassen. Dieses vermittelte Wissen ist aber längst nicht so exklusiv wie angepriesen. Die benötigten Kenntnisse, lassen sich ebenso gut über verschiedene kostenlose Quellen zusammentragen und ein Patentrezept, wie sich in diesem Bereich Erfolg haben lässt, gibt es ohnehin nicht. Im schlimmsten Fall bekommt der Kunde überhaupt keine nützlichen Informationen, sondern lediglich die Aufforderung, für weitere zweifelhafte "Infoprodukte" noch mehr Geld auszugeben. Von den angeblichen Kundenrezensionen, welche diese Webseiten meistens schmücken, sollte man sich hier keinesfalls täuschen lassen.

In der zweiten Kategorie der unseriösen Angebote lauten die Versprechungen in etwa "1000 Euro extra im Monat durch Emails lesen". Diese Methode, durch das Lesen und Bestätigen so genannter Paidmails Geld zu verdienen, funktioniert zwar grundsätzlich, allerdings sind die Erträge doch deutlich bescheidener. Ein paar Euro im Monat kann man hier verdienen. Durch die Anmeldung bei mehreren Paidmailern und der aktiven Teilnahme an zahlreichen Bonusaktionen auch ein paar Euro mehr, aber ganz sicher keine vierstelligen Summen. Auch erfolgreiche Refjäger verdienen deutlich weniger, als so mancher Neuling in der Paid4-Szene sich das vielleicht vorstellen mag.

Fazit: Im Internet kann selbstverständlich Geld verdient werden. Allerdings sollte sich jeder, der auf der Suche nach Möglichkeiten zum Geld verdienen ist dringend klarmachen, dass auch im Netz kein Geld verschenkt wird! Grundsätzlich gilt, je verlockender ein Angebot klingt, desto skeptischer sollte man sein. Große Summen sind zwar zu erwirtschaften, allerdings braucht es dafür eine Menge Wissen, Fleiß und Durchhaltevermögen sowie sehr viel Geduld und eine gewisse Portion Glück. Auch mit weniger Aufwand und Sachkenntnis, kann im Internet Geld verdient werden. Hier gilt jedoch genauso, dass die Erträge im direkten Verhältnis zu den eingesetzten Mitteln stehen. Wenig Aufwand bedeutet auch wenig Ertrag. Wer sich dieser Grundsätze bewusst ist, hat mit Sicherheit bessere Chancen, im Netz eine passende und seriöse Methode zum Geld verdienen zu finden und sich schwere Enttäuschungen zu ersparen.